Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Elasura (Larp)

Lindland (Larp)

Allgemeines

elasura:allgemeines:gewandung:houppelande

Houppelande, Tabbert

Einfache Houppelande

Die Houppelande ist ebenso eine Sonderform des Surcote deren Besonderheit die übermäßig ausladenden Ärmel und vor allem die enorme Stoffmenge ist, die gerafft und mit dem Gürtel fixiert wird, wodurch viele Falten und ein oppulenter Rock entstehen.
Material und Farbe Wolle, Futter aus Leinen oder Seide. Kräftige, teure Farben.
Verwendung nach Geschlecht Wird von Männern und Frauen gleichermaßen getragen.
Verwendung nach Situation Aufwändiges und besonders Gewand, wird nur zur Repräsentation und zu gesellschaftlichen Anlässen getragen.
Verwendung nach Stand und Wohlstand Teuer und unpraktisch, wird fast nur vom Adel getragen.
Varianten Die Länge variiert zwischen knie- und bodenlang. Selten kommen andere Ärmelformen als die extrem ausladenden Trompetenärmel vor.
Verzierungen Sehr häufig finden sich an Armen und unterem Saum Zaddeln oder breiter Pelzbesatz, aber auch alle anderen Formen von Verzierung sind denkbar.
Bastelanleitungen http://www.chezirene.com/articles/drafthoup.html
http://www.lordcheney.com/rekonstruktionen/schnittmuster/
OT-Hinweise -

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website. Weitere Information
elasura/allgemeines/gewandung/houppelande.txt · Zuletzt geändert: 2020/08/29 19:35 (Externe Bearbeitung)